Nike CTR360 Maestri III

Erfahrungsbericht von Viktor


Ich bin mit dem Nike CTR360 „rundum“ zufrieden!

Nike_CTR360_Maestri_III_FG
Nike CTR360 Maestri III FG - grün
Nike CTR360 Maestri III FG - schwarz

Obere Preisklasse und dann Synthetik?


Hi, hier zeige ich euch dass es nicht immer ein 300,- Schuh sein muss, wenn man sich einen Synthetik-Schuh kaufen möchte.

Mein Name ist Viktor und ich spiele seit gut einer Saison mit dem Nike CTR360, also ich hab mir sozusagen in der letzten Winterpause die Nikes zugelegt. Ich spiele in der Kreisliga und steh meistens auf der 6 rum und beweg mich nicht…. :) Hier meine Beurteilung:

Der Schuh


Das Hauptmaterial des Schuhs besteht aus (Kanga-Synthetik) und ist sehr widerstandsfähig, trotz Kunstrasen und einmal auf Rot, die Schuhe haben nur ein paar Macken. Anfangs ist der Schuh verdammt eng, aber nach 2 Stunden passen sich die Dinger genau dem Fuß an und sind trotzdem bequem! Ich persönlich brauche auch einen richtig festen Schuh um scharfe und genaue Bälle zu verteilen. Dafür ist der Schuh echt genial!! Seitdem ich die engen Schuhe trage, gelingen mir auch vermehrt geniale Freistöße (Knuckelball).

Von dieser Seite haben mich die Schuhe wirklich überzeugt! Aber es ist natürlich nicht alles Gold, was glänzt!

Der Schuh hat wirklich eine harte Oberfläche und ist trotz Synthetik 300 Gramm schwer, also für die Jonglier-Weltmeister und Trickser eher Tabu. Mir macht das nichts aus, ich brauch keine Federn am Fuß um zu merken, wo der Ball ist ;-). Der typische NIKE ist natürlich auch nur für breite Füße geeignet schenkt dir anfangs Blasen aber gut, ich brauch einen Fußballschuh und keine Ballerinas!


Fazit

Wer nicht gerne putzt und die Schuhe nach dem Spiel in die Ecke wirft und auf gute Kraftübertragung steht, außerdem auch etwas mehr Geld ausgeben kann, der ist mit dem Nike CTR360 „rundum“ zufrieden!

Viele Grüße!

vik